Biskuitroulade

Biskuitroulade

Tags: Kuchen | Kekse Desserts

Zutaten

80 g
4
Eigelb
4
Eiweiß
80 g
Zucker
1 EL
Vanillezucker
1 Prise
Salz
200 g
Aprikosenmarmelade
Nach Belieben
Puderzucker

Zubereitung

1. Mehl sieben. Eiklar steif schlagen, Kristall- und Vanillezucker sowie Salz zugeben und gut ausschlagen.

 

2. Eidotter untermengen, Mehl vorsichtig unter den Schnee ziehen.

 

3. Masse auf mit Backtrennpapier belegtem Blech gleichmäßig rechteckig, fingerhoch aufstreichen. Im vorgeheizten Backrohr lichtbraun backen.

 

4. Biskuit aus dem Rohr nehmen, auf ein mit Staubzucker bestreutes Tuch mit der Oberfläche nach unten stürzen. Papier vorsichtig abziehen. Biskuit einrollen und etwas auskühlen lassen.

 

5. Biskuit mit Marmelade bestreichen, straff einrollen. Mit Staubzucker bestreuen, in ca. 2 cm breite Scheiben geschnitten servieren.

 

6. Backen: 200°C Ober- Unterhitze, ca. 8 - 10 Minuten

 

Tipp: Biskuitroulade lässt sich durch zahlreiche andere Füllungen (Mocca-, Schokolade-, Kastanien- oder Zitronencreme), aber auch durch Glasuren sowie durch Einschlagen in Marzipan äußerst vielfältig variieren.